Awards - Auszeichnungen - Preise

An dieser Stelle präsentiere ich die für meine Webseite verliehenen Awards in chronologischer Reihenfolge. Dabei handelt es sich um "echte" und keine sogenannten "Fake-Awards". Ich möchte mich ganz herzlich bei den Awardseiten-Betreibern und den Evaluatoren für ihre Arbeit, meine Webseite zu besuchen und zu bewerten, bedanken. Ich freue mich über die verliehenen Auszeichnungen und werde die Tipps und Anregungen nutzen, meine Seiten ständig weiterzuentwickeln.

 


 

Am 26.02.2011 wurde mir für diese Seiten der Nano-Award verliehen.
Herzlichen Dank dafür!



Nano-Award


Laudatio Nano-Award

 

Lieber Jens,
auf deiner Webseite "Myrtus communis" widmest du dich der Myrte, die uns vielerorts als Bonsai begegnet. Dabei öffnest du den Weg zu vielen hilfreichen Informationen rund um die Myrte und deren Pflege. Für diejenigen, die sich tiefer einlesen wollen, gibt es auch Informationen zu den Inhaltsstoffen, lichtmikroskopische Aufnahmen der Pollen, verwandschaftliche Beziehnungen zu anderen Pflanzen sowie eine wissenschaftliche Klassifizierung dieser Pflanze. Aber natürlich gibt es noch mehr. So durfte ich lernen, warum der Bonsai als schwer zu erhalten gilt - dank deiner Pflegehinweise weiß ich nun, dass er sehr viele Anforderungen an seinen Pfleger stellt und Fehler nicht so leicht verzeiht. Sei es der Standort mit genügend Sonnenlicht, die richtige Menge Wasser, Dünger oder das zeitlich richtige Umtopfen - bei der Myrte ist dies alles sehr wichtig. Aber auch die richtige Erde sowie passender Unterwuchs müssen gewählt werden und nicht zu vergessen: der Schnitt, der dem Bonsai erst seine Gestalt verleiht. Es hat mich sehr gefreut, dass man bei dir über all diese Themen hinreichend informiert wird. Zusammen mit deinen Ausführungen zu den gängigsten Krankheiten und Parasiten fühle ich mich gut informiert und die Fotos verschiedener - wirklich schöner - Bonsais runden das Angebot angenehm ab.
Mir gefällt auch sehr gut, wie du zu weiterführenden Informationen verweist: Mittels eines Blogs hälst du deine Webseite auf dem Laufenden und berichtest von aktuellen Themen rund um die Myrte, kürzlich z.B. von "Myrtenblüten im Winter". Die Idee finde ich klasse und die Möglichkeit, direkt in dem Blog mit dir in Kontakt zu treten und deine Beiträge zu kommentieren, gefällt mir ebenfalls sehr gut und gibt deiner Webseite einen interaktiven Charakter.

Alles in allem habe ich mich bei dir sehr wohl gefühlt. Ich denke, dass du eine schöne und hilfreiche Webseite geschaffen hast, und die möchte ich sehr gerne belohnen - mit meinem Nano-Award Excellence mit deiner persönlichen ID 024! Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deiner Webseite und auch mit deinen Pfleglingen.

Schöne Grüße,
Nadine
Wien, den 26. Februar 2011

 

 

 


 

Am 24.02.2011 wurde mir für diese Seiten der Bernards-Award verliehen.
Herzlichen Dank dafür!



Bernards-Award


Laudatio Bernards-Award

 

Hallo Jens,

sehr gerne bin ich Deiner Einladung nachgekommen, und habe mehrmals Deine Seite “Die Myrte - myrtus communis” besucht.

Was für ein Reichtum an Informationen! Eine wahre Fundgrube! Diese Seite bietet jedem interessierten Besucher eine unglaubliche Vielfalt an wissenswerten Details über die Myrte.

Aus den Bücher über die
griechische Mythologie wusste ich, dass sich die Bräute mit Myrtenkränze schmückten, aber dass man die Beeren als Pfefferersatz, und die Blätter zum Würzen verwenden kann, war mir allerdings neu. Als ich meine Tochter, die 7 Jahre in Süd-Frankreich gelebt hat und drei Myrtensträucher in ihrem Garten hatte, danach gefragt habe, war sie erstaunt dass ich das nicht wusste.

Alles was man über Pflege, Standort, Düngen, Schnitt oder Krankheiten der Myrte wissen muss, ist sehr detailliert und mit vielen nützlichen Hinweisen dokumentiert. Wunderbare Bildergalerien und Flash-Videos ergänzen das Ganze.

Natürlich bin ich auch bei den Bonsais gelandet und war von den kleinen Zwergbäumen regelrecht fasziniert. Die Entwicklung einer jungen Myrte zum Bonsai hat mich ganz besonders beeindruckt.

Das angenehme und passende Design, so wie eine sehr benutzerfreundliche Navigation, machen den Besuch Deiner Seiten zum Vergnügen.

Alles in allem eine bewundernswerte Präsenz, und mit Sicherheit eine Bereicherung des Internets. Für diese hervorragende Arbeit möchte ich Dich heute mit Bernards Award in Silber (ID: JR063) belohnen.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude und Erfolg mit diesem schönen Projekt.


Mit freundlichen Grüßen aus dem Schwarzwald,

Bernard

Pfalzgrafenweiler, am 24. Februar 2011

 

 


 

Am 21.01.2011 wurde mir für diese Seiten der Horus-Award verliehen.
Herzlichen Dank dafür!



Horus-Award


Laudatio Horus-Award

 

Lieber Jens,

es war mir eine große Freude und Ehre, Deiner Einladung folgen und Deine Webpräsenz besuchen und evaluieren zu dürfen. Für das mir entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich ganz herzlich bei Dir.

Für Freunde der Botanik, insbesondere aber für die Liebhaber der Myrte stellt Deine Webpräsenz einen einzigartigen Fundus als schier unerschöpfliche Quelle rund um diese Pflanze zur Verfügung.

Bekannt war mir die Myrte nicht nur als immergrüner Strauch, sondern insbesondere durch ihre Rolle, die sie in der griechischen Mythologie spielte. Insbesondere die Myrtenkränze, die von der Braut bei ihrer Hochzeit als Symbol der über den Tod hinausgehenden Liebe getragen wurden.

Das sehr umfangreiche Literatur- und Quellenverzeichnis erinnert mich an meine wissenschaftlichen Arbeiten an der Universität während meiner beiden Studien. Wer anfänglich glaubt, dass Du Deinen Besuchern nur einen interessanten Überblick über diese Pflanzenart gibst, wird allerdings schnell feststellen, dass Du die Myrte in all ihren Fassetten fast auf einer wissenschaftlichen Ebene abhandelst. Angefangen von der geschichtlichen Einordnung bis hin zu biologischer Betrachtung unter dem Lichtmikroskop.

Selbstverständlich findet der Myrtenliebhaber auch nützliche Hinweise zur Pflege des Strauches, lernt den richtigen Standort zu finden und wird auch in die artspezifischen Besonderheiten bei der geschlechtlichen und vegetativen Vermehrung fachkundig eingewiesen.

Besonders begeistert war ich von den Myrten-Bonsais, insbesondere von den Fotos und dem doch beeindruckenden Flash-Video, das die Entwicklung einer 3jährigen Jungpflanze zum Bonsai über einen Zeitraum von 20 Jahren nachvollziehen lässt. Absolut eindrucksvoll!

Abgerundet sogar durch ein Puzzle und – man höre und staune – einem Märchen vom Myrtenfräulein wird der interessierte Besucher Deine Seiten wieder und wieder besuchen, alleine schon wegen des schier unermesslich großen Informationsangebotes.

Ich bin sehr stolz, Dir heute für Dein sehr informatives Webprojekt meinen Horus Award in Silber verleihen und überreichen zu dürfen!

Ich wünsche insbesondere Dir, aber auch Deinem Projekt weiterhin alles Gute und nur das Beste und verbleibe mit einem ganz lieben Gruß,

Mike, verliehen am 21. Januar 2o11

 

 


 

Am 07.01.2011 wurde mir für diese Seiten der Skarabäus-Award verliehen.
Herzlichen Dank dafür!



Skarabäus-Award


Laudatio Skarabäus-Award

 

Hallo Jens,

ich bedanke mich - auch im Namen meines Evaluators - für Dein Vertrauen, Dein Webprojekt besuchen und bewerten zu dürfen.

Du hast für Deine Webpräsenz schlichte und sehr gut passende Farben gewählt und die Navigation führt die Besucher stets zu den Punkten, die sie erreichen wollen. Für mich war die Seite überaus interessant und ich habe Dinge erfahren, die ich bisher nicht wußte.

Zusammengefasst: eine Homepage, die aussergewöhlich ist (im positiven Sinne gemeint).

Ich habe die Ehre und Freude, Dein Projekt mit dem Skarabäus-Award in Bronze auszuzeichnen. Dazu die herzlichen Glückwünsche von

Bernd
Peter (Evaluator)

Augsburg,den 07.01.2011

 

 


 

Am 31.12.2010 wurde mir für diese Seiten der Pemawebaward verliehen.
Herzlichen Dank dafür!



Pemawebaward


Laudatio Pemawebaward

 

Hallo Jens,

es ist uns immer eine große Freude und Ehre einer Einladung zum Besuch und Bewerten einer Homepage Folge leisten zu dürfen. Deshalb bedanken wir uns auch recht herzlich für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Es gibt im WWW selten Seiten mit besonderen Inhalten wie die Myrte - Myrtus communis, welche einen nachhaltig guten Eindruck hinterlassen.

Jens versteht es auf seinen Seiten dem Besucher die Myrte auf angenehme Art und Weise nahe zu bringen. Die Myrte ist ja nicht nur eine Pflanze im Topf, sondern bietet eine recht vielfältige Verwendung, was zum Beispiel aus seinen Rezepten zu ersehen ist.

Da die Myrte seine große Leidenschaft ist, hat er sich nach Japan führen lassen, von wo aus er etliche Bilder von Bonsais, welche nicht nur aus Myrten sind, mitgebracht hat.
[Anmerkung: Hier handelt es sich um ein Missverständnis. Ich war nie in Japan. Jens Rathcke]

Da diese Webseite eine tolle Bereicherung des Internets darstellt, würden wir sie sehr gerne mit dem Pemawebaward in Bronze auszeichnen. Wir wünschen Jens weiterhin noch viel Erfolg und Freude mit seiner schönen Page.

Es grüßt Dich recht herzlich
Peter und das Pemaweb-Team
Braunschweig, den 31. Dezember 2010

 

 


 

Am 26.12.2010 wurde mir für diese Seiten der Diskus-Award verliehen.
Herzlichen Dank dafür!



Diskus-Award


Laudatio Diskus-Award

 

Hallo Jens!

Erst recht herzlichen Dank, dass wir deine Webpräsenz Myrtus communis besuchen und bewerten konnten.

Du hast mit deiner Webpräsenz Myrtus communis eine Enzyklopädie über die Pflanze Myrte geschaffen, die sicher für jeden Botaniker und Pflanzenfreund eine Bereicherung ist. Dein reichhaltiger Inhalt über die Myrte ist sehr ausführlich und informativ. Wir waren sehr überrascht, dass sich die Myrte auch als Bonsai pflegen lässt.

Das Design zu deiner Webpräsenz ist sehr passend und das Layout ist sehr gut gewählt. Die Navigation führt sehr gut durch alle Webseiten und ist übersichtlich. Das Bildmaterial wurde sehr gut umgesetzt, auch die Programmierung hat keine sichtbaren Fehler.

Jens, wir können dir für deine Webpräsenz Myrtus communis ein Lob aussprechen und möchten diese mit einem Diskus Gold Award ID.131 auszeichnen.

Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß mit deiner Webpräsenz und den damit verbundenen Aktivitäten.

Mit freundlichem Gruß
Dieter und Dora
Burgund, 26.12.2010

 

 


 

Am 25.12.2010 wurde mir für diese Seiten der Mond-Award verliehen.
Herzlichen Dank dafür!



Mond-Award


Laudatio Mond-Award

 

Manchmal trifft man im WWW auf eine ganz besondere Seite, die es Wert ist, immer wieder hineinzuschauen: Die Myrte ist so eine besondere Seite, die auch grafisch einen sehr angenehmen Eindruck hinterläßt.

Jens widmet diese Webseite fast ausschließlich dieser Pflanze, die nicht nur im Blumentopf recht lieblich anzuschauen ist, sondern auch nützlich sein kann. Wer hätte das gedacht, daß die Myrte, aus der früher der Brautkranz gewunden wurde, ein vielseitiges Mittel zum Würzen von Saucen und Braten ist. Wer würde nicht gerne Myrtenlikör kosten oder Holundergelee, aus den Beeren der Myrte zubereitet. Rezepte gibt es auf dieser Webseite.
[Anmerkung: Das Holundergelee ist nicht aus Myrtenbeeren sondern mit frischen Myrtenblättern aromatisiert. Jens Rathcke]

Die Myrte läßt sich aber auch viel gefallen: “Die Myrte ist von allen Pflanzenarten, die ich ausprobiert habe, diejenige, die am besten mit mir zurecht kommt", sagt Jens. Und dann siehst du schon seine Myrten auf eine ganz andere Art: als Myrtenbonsais.

Ich liebe Bonsais und mußte natürlich alle anschauen, und ein Puzzle lösen. Und wer genau schaut, wird auf einem der vielen Fotos Jens entdecken.

Seine Leidenschaft für die Myrte führte ihn schon bis nach Japan, von wo er viele Bilder von Bonsais - nicht nur aus Myrten - mitbrachte.
[Anmerkung: Hier handelt es sich um ein Missverständnis. Ich war nie in Japan. Jens Rathcke]

Da hat Jens ein wirklich feines Hobby gewählt und läßt uns auf seiner ausgesprochen schön gestalteten und informativen Webseite daran teilhaben. Danke.

 

Jenny aka MONDFRAU
MOND AWARD Programm
Linz an der Donau
Österreich
25. Dezember 2010

 

 


 

Am 24.12.2010 wurde mir für diese Seiten der Wusblum-Award verliehen.
Herzlichen Dank dafür!



Wusblum-Award


Laudatio Wusblum-Award


Lieber Jens
Myrtus ist wohl ein wirklich seltener Familienname in Deutschland. Aber fangen wir zuerst einmal mit wichtigerem an, nämlich damit Dir meinen Dank auszusprechen, dass ich Deine überaus informativen Seiten evaluieren durfte.

Deine komplette Website handelt über die Pflanzenart Myrte. Auf diesen Seiten bietest Du dem interessierten Besucher einen wahren Schatz an wissenswerten Informationen an, welche man wirklich nicht mit einem Besuch verinnerlichen kann. Ob Familien oder Vornamen, wie bereits eingangs erwähnt, ob Städte, Berge, Strände oder gar Planetoiden, es gibt viele verschiedene Namensverwandtschaften mit diesem Gewächs.

Erst als ich las, dass Zweige dieser Pfanze in früheren Zeiten oft als Brautschmuck Verwendung fanden, dämmerte es mir, dass ich doch diesen Namen auch schon einmal gehört hatte.

Ob nun Pflege dieser Gewächse, dass Düngen, Krankheiten, oder die besten Standorte. Die Berichte, welche ein interessierter Mensch aus Deiner Homepage ziehen kann, sind fast unerschöpflich. Sogar Rezepte, z.Bsp. zur Herstellung von Gelee aus dieser Pflanzenart, kann man auf Deiner Homepage finden.

Durch meine Besuche Deiner Webpräsens durfe ich lernen, dass dieser Pflanze eine gewisse Heilwirkung zugesprochen, sie bereits an vielen Stellen der Bibel erwähnt wird, sie ein Zeichen des Friedens war oder gar als Symbol für Unsterblichkeit galt.

Es gibt die Myrte nicht nur als Gartenpflanze, sonder auch in Bonsai Form. Auch dies wird von Dir ausführlich beschrieben und mit schönen Fotos interessant in Szene gesetzt. Selbst Flash-Videos und Stereo Bilder setzt Du ein, um dem Besucher das Thema Deiner Homepage verlockend zu gestalten.

Hier nun wirklich alle Vorzüge Deiner Website aufzuführen würde den Rahmen einer Laudatio sicherlich sprengen. Neben der wahren Informationsflut sind Deine Seiten für den Besucher sehr ansprechend gestaltet, die Menüführung ist übersichtlich und das Design dem Thema entsprechend gewählt. Durch die Möglichkeit eines Newsletters oder die Bekanntgabe von aktuellen Terminen, wie zum Beispiel Ausstellungen, hat Deine Seite stets einen sehr aktuellen Charakter.

Daher ist es mir eine besondere Freude, Dir heute einen W.A.P. Award in Silber überreichen zu dürfen. Er soll Dich anspornen immer weiter an Deiner Webpräsenz zu feilen, so das sich noch viele Menschen an ihr erfreuen können.

ID: JM-1012  Köln, 24-12-2010

Meine Hochachtung und LG aus Köln, Wilfried Müller (W.A.P.)

 

 


 

Am 18.12.2010 wurde mir für diese Seiten der Phönix-Award verliehen.
Herzlichen Dank dafür!



Phönix-Award


Laudatio Phönix-Award


Herzliche Gratulation Jens !

Ich möchte mich für Dein Interesse am Phönix Award recht herzlich bedanken und für die Einladung Deine Homepage über die Die Myrte - Myrtus communis bewerten zu dürfen. Ich habe Deine Webseite mehrmals besucht und festgestellt, dass Du eine sehr informative Webpräsenz über die Pflanzenart Myrte erstellt hast. Das Layout der Webseite ist gut und die einzelnen Menüpunkte lassen sich leicht navigieren.

Hier erfährt man alles Wissenswerte über diese interessante Pflanzenart, angefangen von detaillierten botanischen Beschreibungen über die wichtigsten Pflegemaßnahmen, die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten, bis hin zur Gestaltung von Myrten als Bonsai. Zahlreiche Bildergalerien ergänzen die umfangreichen Informationen. Die Darstellung weiterer ausgewählter Arten der Myrtengewächse gibt einen Eindruck von der Vielfalt dieser Pflanzenfamilie.

Alles in allem ein gelungenes Webprojekt wozu man nur gratulieren kann. Ich überreiche Dir für die ausgezeichnete Arbeit den Phönix Award in Silber und wünsche Dir noch weiterhin viel Erfolg mit Deinem interesannten Webprojekt.

Wien, am 18. Dezember 2010
Mit freundlichem Gruß, Franz !
Phönix Awardprogramm

 

 


 

 

 

Besucher

Heute 5

Gestern 137

Monat 2947

Insgesamt 256854

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Seiteninfos

Letzte Aktualisierung der Seite:
Freitag, 14.04.2017

Alter der Website:
14 Jahre, 7 Monate, 26 Tage
oder 5352 Tage

responsive Design

Google+ Myrtus communis auf Twitter Myrtus communis auf Facebook Pinterest