News

Wurzelansatz korrigiert

Wildform der Myrte und Sorte 'Microphylla' sind miteinander verwachsen!

Die aus zwei Jungpflanzen, die im August 2002 miteinander verbunden wurden, entstandene Myrte hat einen unschönen Wurzelansatz, der lediglich aus 2 Teilstämmen besteht. Um dies zu korrigieren sind im Oktober 2006 drei Jungpflanzen der Wildform angesetzt worden.

Zitrusbockkäfer aus Asien breitet sich aus

Der in seiner asiatischen Heimat zu den gefährlichsten Baumschädlingen zählende Zitrusbockkäfer (Anoplophora chinensis) scheint sich auch in Europa weiter auszubreiten. Erstmals wurde er 1997 in Italien im Freiland gefunden. Auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern wurden inzwischen Exemplare dieses sognannten Quarantäne-Schädlings entdeckt.

Zusatzbeleuchtung

Es ist Januar, die Tage werden wieder länger, und die Myrten beginnen z.T. schon wieder neu auszutreiben, vor allem, wenn sie etwas wärmer überwintert wurden. Auch wenn uns Menschen das Tageslicht hell genug erscheint, ist es für die Pflanzen oft nicht ausreichend. Moderne Wärmeschutzverglasung filtert zusätzlich einen beachtlichen Teil des Lichts heraus. Deshalb empfiehlt sich jetzt eine Zusatzbeleuchtung.

Besucher

Heute 5

Gestern 137

Monat 2947

Insgesamt 256854

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Seiteninfos

Letzte Aktualisierung der Seite:
Freitag, 14.04.2017

Alter der Website:
14 Jahre, 7 Monate, 26 Tage
oder 5352 Tage

responsive Design

Google+ Myrtus communis auf Twitter Myrtus communis auf Facebook Pinterest