Myrten auf Rhodos

Wild wachsende Myrten gibt es auf Rhodos vor allem an solchen Standorten, die ganzjährig ausreichende Bodenfeuchtigkeit zu bieten haben, also z.B. in Tälern mit Bachläufen, die auch in den heißen Sommermoaten nicht austrockenen, z.B. im Schmetterlingstal (Petaloudes) zwischen Psinthos und Kalamonas oder im Tal der sieben Quellen (Epta-Piges) bei Kolymbia.

 

Rhodos
In Epta Piges kommen bei den niedrigen Myrten,
die wie Bodendecker wachsen, vereinzelt abgerundete Blattformen vor.

 

Rhodos
Außerdem kann man an einigen Pflanzen auffällige Wucherungen an den
Zweigen beobachten (weitere Details siehe Rindengallen).

 

Rhodos
An einigen Stellen auf der Insel finden sich auch Myrtensträucher mit weißen Beeren.
 
 
 
 

 

 

 

Besucher

Heute 98

Gestern 117

Monat 2168

Insgesamt 327873

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Seiteninfos

Letzte Aktualisierung der Seite:
Donnerstag, 22.08.2019

Alter der Website:
16 Jahre, 11 Monate, 19 Tage
oder 6197 Tage


responsive Design

Wir verwenden ausschließlich Session-Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind. Es werden keinerlei Tracking-Cookies gesetzt.
Weitere Informationen Ok, verstanden