Altes Gästebuch (Jun 08 - Jun 14)

 

Administrator: Danke

@Andreas und Team
Vielen Dank für das Lob.

@Helmut Pfeiffer
Vielen Dank für die Info.

Freitag, 20. Juni 2014

Andreas und Team: Zu Besuch

Hallo Herr Rathcke, wie es der Zufall so wollte, bin ich heute auf diese sehenswerte Webpräsenz gestoßen und sah mir einige Textseiten genau an und staunte nicht schlecht, ich war begeistert !! Sehr schön und mit viel liebe zum Detail erstellte Internetpräsenz – ich Gratuliere und wünsche weiterhin noch alles gute, liebe grüße, das Awardteam

Donnerstag, 19. Juni 2014

Helmut Pfeiffer: Bier mit Myrte

Hallo, In Belgien habe ich kürzlich einige Flaschen Bier gekauft, das mit Myrte von La Reunion aromatisiert wurde. Sehr schmackhaft. Viele Grüße aus Wiesbaden Helmut

Dienstag, 10. Juni 2014

Administrator: Re: Buch über Myrten

Hallo Herr Rachen,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider kenne ich kein Buch, welches nur von Myrten handelt. In der Linteraturliste (www.myrtus-communis.de/extras/literatur.html) habe ich alle mir bekannten Bücher angegeben, in denen sich mehr oder weniger umfangreiche Abschnitte über die Myrten finden. (Nr. 37 und 38 sind Einzelexemplare als Fotobuch.)

Viele Grüße
Jens Rathcke

Montag, 24. Februar 2014

Rachen: Buch über Myrten

Hallo, guten Tag.
Ich bin auf Ihre Seite gestoßen und möchte nur wissen ob es auch Bücher gibt über Myrten.. Wir haben selber 10 große und kleine Myrten, Wir würden gerne ein Buch über Myrten an einem Freund verschenken.
Mit freundlichen Grüßen ,Kurt Rachen

Montag, 24. Februar 2014

Nur A: Türkei

In der Türkei heisst die Pflanze "Mersin" oder auch "Murti" und waechst im Gebiet um Hatay, aber auch hier im Garten bei Side. Die kleinen weissen Beeren sind ganz schmackhaft und werden als Hausmittel gegen alles Mögliche eingesetzt.

Sonntag, 17. November 2013

Lothar Cielanga

Vielen Dank,für die vielen Tipps.

Für mich als Anfänger ist dies sehr Aufschlussreich.Smile

Dienstag, 11. Juni 2013

Administrator: Dank

Vielen Dank für die netten Worte. Laughing

Dienstag, 26. März 2013

Herzl: Glückwunsch

Glückwunsch zu 8 Jahre fundierter Arbeit! Deine Seite ist ein ganz besonderes Nachschlagewerk.

Cool

Montag, 25. März 2013

Charly Brown: Glückwunsch

Man, man, man, wie die Zeit vergeht. Zwinkernd

Alles Gute zum 8. Geburtstag! Lachend

Freitag, 22. März 2013

Administrator: Re: Überwinterung

Hallo Herr Wersig,

vielen Dank für die lobenden Worte.

Ich bin beeindruckt über die Beschreibung Ihrer Myrten. Wenn Sie möchten, können Sie gern auf dieser Seite Fotos Ihrer Pflanzen veröffentlichen oder einen Gastbeitrag darüber verfassen.

Das Auspflanzen würde ich nicht riskieren. Im Botanischen Garten Mainz werden seit Jahren zwei Myrten im Freiland kultiviert. Aber trotz des dort vergleichsweise milden Klimas nahe dem Rhein frieren diese fast jeden Winter bis auf den Wurzelstock zurück und treiben dann von unten neu aus (siehe: www.myrtus-communis.de/news/150-myrten-im-botanischen-garten-mainz.html). Das wäre bei Ihren Exemplaren doch sehr schade, vorausgesetzt, sie überleben es überhaupt.

Viele Grüße,
Jens Rathcke

Freitag, 28. Dezember 2012

Mario Wersig: Überwinterung

Hallo Myrtenfreunde, ich habe mir mit großer Begeisterung die super aufgebaute und sehr informative Seite angeschaut. Toll!!!

Ich habe vor ca. 34 Jahren mal eine kleine Myrte von meiner Oma bekommen und die hat im Laufe der Jahre gute und schlechtere Zeiten mitgemacht. Mittlerweile lebt das Ursprungsexemplar leider nicht mehr, aber ich konnte einige direkte Ableger zu einer stattlichen Größe bringen. Die größte ist ca. 1, 60 m hoch und ca. 4 m im Durchmesser. Und da ist auch schon unser Problem - das Überwintern. Vom Gewicht her ist sie kaum noch in den Keller zu schleppen und dort geht es ihr auch sichtbar schlecht wegen des fehlenden Lichts. Ich hatte eigentlich gehofft, hier den Tip zu bekommen, dass man es auch guten Gewissens mit dem Auspflanzen in den Garten versuchen kann. Aber das werde ich wohl besser nicht versuchen. Oder hat jemand längere Erfahrungen damit, eine Myrte auch draußen im Garten über den Winter zu bringen?

Liebe Grüße von Mario

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Administrator: Myrte überwintern

Hallo Michael,

ideal für die Myrte ist im Winter ein kühler (8-12°C) und heller Standort, aber keine volle Sonne. Dann ist sparsamer zu gießen, der Wurzelballen darf aber niemals vollständig austrocknen.

Steht die Pflanze wärmer, braucht sie auch mehr Licht und Wasser.

Wie wurde sie denn in den vergangenen Jahren überwintert?

Mit dem Rückschnitt würde ich mindestens bis nach der Blüte warten. Man kann aber auch erst in zeitigen Frühjahr schneiden.

Hier gibt es weitere Tipps zum Standort und zum Schneiden:

www.myrtus-communis.de/pflege/standort.html
www.myrtus-communis.de/pflege/schnitt.html

Viel Erfolg,
MC.

Dienstag, 09. Oktober 2012

Michael: Angst vorn Winter

Hallo,

ich habe Angst um meine Myrthe. Sie ist mit Topf ca. 60cm hoch und ca. 60cm breit. Der Topf hat einen Durchmesser von 30cm und ein Höhe von 28cm. Sie steht zur Zeit in der Blüte (und viele Knospen). Ich möchte Sie nun vor dem ersten Frost reinstellen.

Nun zu meinen Fragen:

Kann ich sie so wie sie ist reinstellen über den winter oder muss ich da noch etwas beachten? Wann und wie topfe ich Sie um und wann soll ich Sie zurückschneiden? Ich bin nur ein Laie und für Hilfe sehr dankbar.

Dienstag, 09. Oktober 2012

Administrator:

Freut mich, dass ich helfen konnte.

Mittwoch, 12. September 2012

Fräulein Myrthe: DANKE

Ich möchte mich mal gaaaaanz herzlich bedanken. Vor ein paar Wochen hatte ich schlimme Probleme mit meiner Myrte (Kugelbäumchen). Sah gar nicht mehr gut aus. Durch die Hilfe von euch konnte ich sie wieder aufpäppeln. Jetzt sieht sie wieder richtig schön aus und ich glaube, sie hats überstanden.

Vielen vielen Dank!!! Laughing

Mittwoch, 12. September 2012

Administrator: Danke

Ganz herzlichen Dank für die netten Glückwünsche hier, auf Facebook, Google+ und Co.

Montag, 26. März 2012

Jenny: Geburtstagsgruß

Grüße auch von mir.

Alles Liebe,

Jenny

Montag, 26. März 2012

Der Postbote: Prost!!!!!!!

Na dann auf die nächsten 7 Jahre. SmileLaughingSmileLaughing

Montag, 26. März 2012

Klaas: Glückwunsch

Hallo,

da bin ich mal ein paar Tage nicht da, schon verpasse ich was. Auch von mir Glückwunsch zum Geburtstag!!! 7 Jahre ist im Netz schon ein stattliches Alter! Weiter so ...

Klaas aus dem Norden

Sonntag, 25. März 2012

Baumbart: Geburtstag

Einen Tag zu spät, aber trotzdem Glückwunsch zum Jahrestag. Laughing

Freitag, 23. März 2012

Charly Brown: Gratulation

Gratulation zum 7. Geburtstag! Macht weiter so!!!

Donnerstag, 22. März 2012

Baumbart: großes Lob

Ich war ne Zeit lang nich hier. Hat sich doch einiges getan. Spitze Texte und auch das aussehen is prima. Wink

Baumbart

Samstag, 04. Februar 2012

Gerd Heuckeroth: Rindengalle

Hallo, Ihr Zwei

ich bin auf der Suche nach der "Rindengalle" und dabei wieder auf Deine

Seite gestoßen. Ich habe eine "Yamadori-Hemlocktanne nana" mit pustelförmigen Erscheinungen auf den Ästen. Ich vermute, dass es sich um die Rindengalle handelt. Bin mir aber nicht sicher.

Wir sehen uns im März.

LG Gerd

Donnerstag, 02. Februar 2012

Klaas: neues Outfit

Gratulation zum neuen Outfit. Wirkt frisch und übersichtlich.

Grüße aus dem hohen Norden,
Klaas

Dienstag, 20. Dezember 2011

Administrator: running off the screen

Thank you for your information, but I can't see this effect. Which article do you think? And which version of IE do you use?
MC

Mittwoch, 07. Dezember 2011

CNA Training: CNA Training

Hey just wanted to give you a quick heads up. The words in your article seem to be running off the screen in Ie. I'm not sure if this is a formatting issue or something to do with web browser compatibility but I figured I'd post to let you know. The design look great though! Hope you get the issue fixed soon. Thanks

Dienstag, 06. Dezember 2011

Black Mold Removal: Black Mold Removal

I’ve been visiting your blog for a though now and I generally uncover a gem inside your new posts. Thanks for sharing.

Donnerstag, 03. November 2011

Trouflukron: fitness reviews

Terrific Stuff! Must say i'm impressed.

Samstag, 15. Oktober 2011

dearmodiege: Whats up very cool site !

Man .. Ausgezeichnete .. Wunderbar .. Ich werde deine Seite bookmarken und nehmen Sie die Feeds additionallyI'm glücklich, so viele hilfreiche Infos hier innerhalb der Veröffentlichung finden, möchten wir arbeiten mehr Techniken, die auf dieser Hinsicht , wir danken Ihnen für den Austausch . . . . . .

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Administrator: Re: Bezugsadressen

Hallo Lucia,

unter folgendem Link können Sie nach Anbietern für bestimmte Pflanzen suchen. Ich hoffe, es ist etwas Passendes dabei.

***://www.plantnavigator.ch/de/Suche.shtml

Viele Grüße, MC

Dienstag, 26. Juli 2011

Lucia: Bezugsadressen

Ich bin auf der Suche nach ausgefallenen Sorten von Myrtus. Hier vor allem die panaschierte Sorte. Leider gibt es weit und breit keine Anbieter im nordbayerischen Raum. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

Vielen Dank dafür!

Dienstag, 26. Juli 2011

Administrator: Re: Schnitt vs. Blüte

Hallo Gabe,

Schade, dass es mit den Stecklingen nicht geklappt hat. Ich würde es einfach noch einmal versuchen. Vor allem, da es im Frühjahr und Sommer deutlich schneller geht. Ich habe immer normales Leitungswasser ohne Zusätze benutzt. Zwischendurch aber nicht wechseln, nur bei Bedarf nachfüllen.

Einen Rückschnitt würde ich jetzt nicht mehr empfehlen, höchstens einige wenige, zu lange Triebe einkürzen. Damit sich aus den Blüten auch Früchte entwickeln, kann man bei der Bestäubung mit einem weichen Pinsel etwas nachhelfen.

Danke für das Lob und weiterhin viel Erfolg,
MC

Donnerstag, 19. Mai 2011

Gabe: Schnitt vs. Blüte

Hallo,

ich wollte mich noch bedanken für das nachtragen der neuen Fotos in der Rubrik "Stecklingsvermehrung". Meine Stecklinge haben zwar alle keine neuen Wurzeln gekriegt. Der Grund dafür war wohl, dass diese schon zu dick waren und ich den Bart abgeschnitten habe. Werden die Stecklinge einfach in normales Wasser gestellt, oder wird noch was zur Wurzelbildung beigemischt? Da die Wurzelbildung fehlgeschlagen ist, bin ich umso mehr gespannt ob ich aus den Samen der Beeren einige neue Pflanzen aufbringen kann. Im Abschnitt "Schnitt" wird erwähnt, dass ab Ende April nicht mehr zurückgeschnitten werden soll, weil sonst die Blüte beeinträchtig wird. Ich möchte vor der Blüte noch einen kleinen Rückschnitt der neuen Triebe durchführen. Ist es dazu schon zu spät? Will nicht auch noch riskieren dass sich keine Samen bilden!

Besten Dank nochmals für alle Informationen und die super Website. Ich bin noch Bilder schuldig! ;)

Grüsse aus der Schweiz,

Gabe

Donnerstag, 19. Mai 2011

Guest

You certainly deserve a round of applause for your post and more specifically, your blog in general. Very high quality material.

Mittwoch, 20. April 2011

Belle Norris: Cute Pictures

Check out this awesome site. Its got the latest news and coolest things ever!

 

Sonntag, 10. April 2011

WebyTuffcefly: WebyTuffcefly Post

I find myself coming to your blog more and more often to the point where my visits are almost daily now!

Freitag, 25. März 2011

Administrator: Re: Workshop in Motzenrode bei Christiane

Schön, dass es euch gefallen hat. Auch uns hat es viel Spaß gemacht und es war zudem noch sehr lehrreich. Den Dank für die Bewirtung gebe ich gern an Christiane weiter.

Jens

Mittwoch, 09. März 2011

Hermann Wollenhaupt: Workshop in Motzenrode bei Christiane

Hallo Jens,

gerne denken wir an den schönen und wie ich hoffe erfolgreichen Sonntag zurück. Besonderer Dank von Udo und mir gilt der Gastfreundschaft bei euch. Wir danken für die tolle Bewirtung von Christiane.

Grüße aus dem Weserbergland von
Udo u. Hermann Wollenhaupt

Mittwoch, 09. März 2011

Administrator: Re: Stecklinge

Hallo Gabe,

vielen Dank für die netten Worte. Smile

Bei meinen Stecklingen entferne ich immer die Blätter in dem Bereich, der im Wasser steht. Die Schnittfläche sollte möglichst groß sein, also schräg anschneiden. Noch besser ist es, den Zweig, der als Steckling dienen soll, vom Ast, an dem er sich befindet, abzureißen und ein Stück des sogenannten Bartes stehen zu lassen. Ich werde versuchen, das in meinen Beitrag einzubauen.

Über Fotos würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße,
MC


PS: Der Beitrag über die Stecklingsvermehrung wurde entsprechend ergänzt.

Freitag, 25. Februar 2011

Gabe: Stecklinge

Hallo!

Besten Dank für Ihre informative Website, absolut Gold wert!

Ich habe eine Frage zu der Seite "Pflege -> Vermehrung -> Stecklinge"

Vor einigen Wochen habe ich beim Rückschnitt einer Myrte einige Stecklinge abgeschnitten und in Wasser gestellt damit diese Wurzeln kriegen. Nun habe ich mich gefragt ob man am unteren Ende der Stecklinge (welche im Wasser ist) die Blätter wegnehmen muss und ob man die abgeschnittene Stelle speziell (diagonal oder sonst wie) abschneiden sollte damit sich die Wurzeln besser bilden können?

Es war nicht ganz ersichtlich aus den Bildern auf der Seite da sie nur den unteren Teil fotografiert hatten ;)

Ich danke Ihnen nochmals für alle Bilder und werde Ihnen vielleicht noch einige senden.

Beste Grüsse aus Bern,

Gabe

Freitag, 25. Februar 2011

Nutuaneustinc: Nutuaneustinc

I just sent this post to a bunch of my friends as I agree with most of what you’re saying here and the way you’ve presented it is awesome.

Freitag, 25. Februar 2011

Twewhemanunse: Great Info VPS

I’ve been visiting your blog for a while now and I always find a gem in your new posts. Thanks for sharing.

Mittwoch, 26. Januar 2011

Bersepike: Good Info

Thanks For This Blog, was added to my bookmarks.

Montag, 17. Januar 2011

Administrator: Danke!

Hallo Ute,

vielen Dank für das Lob. Lachend

Ebenso schöne Weihnachten und viel Erfolg in 2011,

MC

Montag, 13. Dezember 2010

Ute: super Webseite !

Moin moin,

 

das ist ja mal eine schöne Webseite. Ich wußte gar nicht das man auch Myrthen als Bonsai nutzen kann. Die sehen echt toll aus. Lächelnd

Wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes und friedliches Weihnachtsfest.

Winterliche Grüße von Ute

 

***://www.gartenforum2008.de

 

Montag, 13. Dezember 2010

Administrator: Rezepte

Hallo Küchenfee,

vielen Dank für Ihr Interesse. Der Themenschwerpunkt der Seite liegt bei der Myrte als Pflanze. Aus Gründen der Übersichtlichkeit muss deshalb eine entsprechende Auswahl der übergeordneten Menüpunkte getroffen werden.
Die Rezepte sind aber auch über die Suche (ganz rechts oben) oder eine Internetsuchmaschine (Suchbegriffe: Myrte + Rezepte) leicht zu finden.

Gruß, MC

 

Sonntag, 07. November 2010

Küchenfee: Rezepte

Zufällig habe ich die Rezepte mit Myrten gefunden. Die will ich bestimmt mal ausprobieren. Aber warum sind die so versteckt? Können Sie den Link nicht ganz nach oben hin machen?

Samstag, 06. November 2010

Charly Brown: Tolle Beiträge

Hallo,

möchte mich hier mal für die tollen Newsbeiträge bedanken. Bin immer schon gespannt auf den nächsten Newsletter.

Bis dann mal!

 

Dienstag, 25. Mai 2010

Baumbart: Japanische Zeichen

Ja super! Hat gefunzt! Lachend Japanische Zeichen werden jetzt angezeigt. Aber lesen kann ichs trotzdem nich. WeinendZwinkernd

Baumbart

Sonntag, 07. Februar 2010

Administrator: Japanische Zeichen

Hallo Baumbart,

damit die japanischen Zeichen richtig angezeigt werden können, muss auf Ihrem Rechner ein Unicode-Zeichensatz installiert sein. Außerdem müssen im Browser folgende Einstellungen gelten (gilt für Firefox, andere Browser ähnlich):

Ansicht --> Zeichenkodierung --> Automatisch bestimmen --> universell

sowie

Ansicht --> Zeichenkodierung --> Unicode (UTF-8)

Gruß, MC

Samstag, 06. Februar 2010

Baumbart: Japanische Zeichen?

Hallo,

interessanter Artikel über die japanische Seite. Leider zeigt mein Browser nur Kästchen an, sowohl hier als auch auf der Originalseite. Weinend

Wo krieg ich die japanische Schrift her?

Baumbart

Samstag, 06. Februar 2010

Gerd: Unterpflanzung

Hallo Jens,

ergänzend zu Deinem Artikel "Unterpflanzung" bringe ich am Do. mal das Buch "Mit Moosen begrünen" - Weihnachtsgeschenk meiner Frau mit. Ist sicher für Dich sehr interessant.

Liebe Grüße auch an deine Frau

Gerd

Dienstag, 12. Januar 2010

Chris: Hi

hallo, schöne seite habt ihr da. Bin durch zufall drauf gestoßen

weiter so

 

grüße aus bayern

Sonntag, 13. Dezember 2009

Gast: Danke!

Hallo!

Heute habe ich mir eine Myrte gekauft, die gerade beginnt zu blühen. Auf Ihrer Seite habe ich genau die Infos gefunden, die ich zu Standort und Pflege suchte. Sehr übersichtlich und informativ hier. Vielen Dank!

Sophia Wächtersbach-Happ

Donnerstag, 02. Juli 2009

Administrator: Danke!

Nach so viel Lob möchte ich mich mal bei allen für die netten Einträge bedanken.

Gruß, MC

Samstag, 30. Mai 2009

Gast: Danke von Edith

Hallo Smile

Ich bin ja ganz begeistert. Nachdem mir heute diese Myrte im Baumarkt so gut gefallen hat, habe ich sie mir gekauft und wollte eigentlich nur nochmals im Internet nachforschen, wie ich das gute Stück pflegen muss. War mir gar nicht bewußt, dass ich mir eine so tolle Pflanze angeschafft habe.

Deine HP ist jedenfalls sehr schön und liebevoll gestaltet. Sie lässt einem die Pflanze so richtig ans Herz wachsen.

Hoffentlich habe ich, Dank Deiner HP, lange und viel Freude mit meinem Pflänzchen!

Vielen Dank für diese interessanten Infos, Bilder und Deine Mühe, die Du Dir gemacht hast!

Liebe Grüße

Edith

Freitag, 29. Mai 2009

Peter Weyman: nur zu empfehlen

Eine wunderschöne Seite, nur zu empfehlen, auch für unsere zukünftigen Gärtnermeister aus Landshut-Schönbrunn!

 

Donnerstag, 07. Mai 2009

doris: toll

Ich finde den Aufbau der Seite sehr gut. Macht weiter so.

Mittwoch, 29. April 2009

Sandy: Lob!!!

Einfach toll!!!

Hätte nicht gedacht, dass es so viel über eine einzige Pflanzenart zu erzählen gibt. Hat mich so fasziniert, dass ich mir ganz schnell eine Myrte kaufen werde. Wenn's Fragen gibt, melde ich mich wieder.

Gruß, Sandy

Dienstag, 25. November 2008

Administrator: Danke

Vielen Dank für die schnelle Erledigung.

Gruß, MC

Samstag, 01. November 2008

Gast: Hallo

Hallo. Ich habe den Beitrag im Green24-Forum entfernen lassen. Sie können es gerne nachprüfen. Mit freundlichen Grüßen Julia (Pimki)

Freitag, 31. Oktober 2008

Administrator: Deformierungen

@Forrest

Klar bleib ich dran. Die Deformierungen sind wahrscheinlich Rindengallen. Die Verursacher können alle möglichen Organismen (z.B. Viren, Bakterien, Pilze, Insekten) sein. Hab auch schon Experten angeschrieben.

Gruß, MC

Sonntag, 19. Oktober 2008

Forrest: Neue Infos sehr spannend

Hallo MC,

die neuen Infos aus Rhodos haben mir gut gefallen. Anhand der Karte kann man die Standorte gut nachvollziehen. Bleibst du an den Ursachen für die Deformierungen dran?

Forrest

Freitag, 17. Oktober 2008

Gast: An den Administrator

Hallo Jens! Sehr interessante Informationen! Liebe Grüße aus dem Siegerland von Jutta.

Montag, 18. August 2008

Administrator: Rezepte

Inzwischen stehen auch einige Rezepte mit Myrten zur Verfügung. Menüpunkt Allgemeines -> Rezepte

Dienstag, 12. August 2008

Administrator: Re: Anregung

Danke, Charly Brown, für den Tipp. Unter Verwendung stehen ja einige Möglichkeiten der Anwendung in der Küche, allerdings keine Rezepte. Falls Sie welche haben, nur her damit. Ein Problem bei der Umsetzung sehe ich allerdings: Wo kriegt man in Deutschland größere Mengen frische Myrtenbeeren?

Viele Grüße, Myrtus-communis

Samstag, 12. Juli 2008

Charly Brown: Anregung

Hi, ich hätte da einen Vorschlag: Wie wär's denn mit Myrtenrezepten?

Ch.B.

Freitag, 11. Juli 2008

Jenny: Super Seite

Super, hatte Probleme mit meinen Myrtenpflanzen, habe hier sofort Hilfe bekommen. Einfach toll!!!

Sonntag, 15. Juni 2008

Gast: GUT GEMACHT

Hallo Jens, viele Grüße aus Wob. Toll !! Bis dann mal wieder.

Montag, 02. Juni 2008

Administrator: Test

Das ist ein Test für das neue Gästebuch. Cool

Sonntag, 01. Juni 2008

 

Besucher

Heute 97

Gestern 117

Monat 2167

Insgesamt 327872

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Seiteninfos

Letzte Aktualisierung der Seite:
Donnerstag, 22.08.2019

Alter der Website:
16 Jahre, 11 Monate, 19 Tage
oder 6197 Tage


responsive Design

Wir verwenden ausschließlich Session-Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind. Es werden keinerlei Tracking-Cookies gesetzt.
Weitere Informationen Ok, verstanden