Pflanze des Monats - März 2011

Eucalyptus globulus - Gewöhnlicher Eukalyptus, Blaugummibaum

Aussehen
Der Gewöhnliche Eukalyptus gehört zu den bekanntesten Pflanzen aus der Familie der Myrtengewächse und zu den bekanntesten seiner australischen Heimat. Er ist ein immergrüner Baum, der meist Höhen von 30 bis 40 Metern, in Einzelfällen auch darüber erreicht. Die Rinde löst sich oft in breiten Streifen vom Stamm, was die charakteristische gefleckte Oberfläche entstehen lässt.
Ganz typisch für alle Eucalyptusarten ist, dass die Blätter im Jugendstadium anders aussehen als ältere Exemplare. Sie sind zunächst oval-herzförmig, später sichelförmig. Die markanten cremefarbigen Blüten haben etwa 5cm Durchmesser und fallen durch die extrem langen Stäubgefäße auf. Die Fruchtkapsel ist kreiselförmig und in reifem Zustand verholzt. Sie besteht aus mehreren Fächern, in denen sich zahlreichen kleinen Samen befinden.

Herkunft
Das natürliche Verbreitungsgebiet ist der Südosten Australiens und Tasmanien. Er wird aber inzwischen weltweit in allen Gebieten mit frostfreiem Klima angebaut.

Verwendung
Das Holz der Bäume wird als Bauholz, zur Möbelherstellung sowie zur Herstellung von Holzkohle verwendet. Aus den Blättern gewinnt man durch Destillation das bekannte Eukalyptusöl.

Eucalyptus globulus


Quellen und weitere Informationen:

 

 

Besucher

Heute 106

Gestern 141

Monat 3295

Insgesamt 319432

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Seiteninfos

Letzte Aktualisierung der Seite:
Dienstag, 30.04.2019

Alter der Website:
16 Jahre, 8 Monate, 22 Tage
oder 6108 Tage


responsive Design

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok