Logo

Myrtengewächse in Neuseeland

Im fernen Neuseeland kann man eine beeindruckende Natur bewundern. In der vielfältigen Pflanzenwelt finden sich auch zahlreiche Myrtengewächse (Myrtaceae). Besonders auffällig ist der Eisenholzbaum (Metrosideros excelsa), der zum Ende des Jahres, im neuseeländischen Sommer, seine leuchtend roten Blüten öffnet. Deshalb wird er auch "Neuseeländischer Weihnachtsbaum" genannt. Die grünen Wälder und Berghänge sind dann mit roten Farbtupfern geschmückt. In der Sprache der Māori heißt er Pōhutukawa.

Ein Freund von mir hat von seiner Neuseelandreise zahlreiche Bilder der überwältigenden Natur mitgebracht, von denen ich hier einige vorstellen darf. Vielen Dank für die Erlaubnis zur Veröffentlichung.

Außer dem dort verbreiteten rotblühenden Eisenholzbaum gibt es noch eine weißblühende Variante, Metrosideros albiflora. Ebenfalls durch seine Blütenfarbe auffällig ist der Rotblühende Eukalyptus (Eucalyptus ficifolia Syn. Corymbia ficifolia). Als Ziersträucher werden oft die verschiedenen Leptospermum-Arten angepflanzt, die feine nadelförmige Blätter und kleine zarte Blüten in verschiedenen Farbtönen von weiß bis violett haben und deren Schönheit erst bei nächerer Betrachtung besticht. Ebenfalls als Zierstrauch beliebt ist der Zylinderputzer (Callistemon).

2 NeuseelandVideo auf meinem YouTube-Kanal

 

 

 

 

 

 

Besucher

Heute 48

Gestern 79

Monat 1146

Insgesamt 405441

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 


 

facebooktwitterinstapinterestyt

Seiteninfos

Letzte Aktualisierung der Seite:
Mittwoch, 15.09.2021

Alter der Website:
19 Jahre, 12 Tage
oder 6952 Tage



responsive Design

Siegel

 

Wir verwenden ausschließlich Session-Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind. Es werden keinerlei Tracking-Cookies gesetzt.