Pflanze des Monats - April 2011

Myrteola nummularia - Argentinische Myrte (Syn. Myrtus nummularia, Myrtus barneoudii, Myrtus repens)

Aussehen
Es handelt sich um einen niedrigen Strauch, dessen Triebe sehr sparrig in alle möglichen Richtungen wachsen. Durch Schnitt lässt sich aber leicht die gewünschte Wuchsform erreichen. Sowohl die Blüten als auch die Blätter ähneln sehr der Myrtus communis Microphylla. Letztere enthalten ebenso wie die Myrtus communis ein ätherisches Öl, weshalb sie beim Zerreiben aromatisch duften. Ausgepflanzte Exemplare sollen bei entsprechendem Schutz relativ winterhart (ab Zone 8) sein.

Herkunft
Das natürliche Verbreitungsgebiet ist Südamerika, insbesondere Argentinien und Chile.

Verwendung
Wegen der niedrigen Wuchsform kann sie in warmen Gegenden als Bodendecker verwendet werden, ansonsten ist sie eine dekorative Kübelpflanze. Die Früchte sind essbar und können sowohl roh als auch gekocht verzehrt werden.

 


Quellen und weitere Informationen:

 

 

 

Besucher

Heute 42

Gestern 74

Monat 1523

Insgesamt 330143

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Seiteninfos

Letzte Aktualisierung der Seite:
Sonntag, 15.09.2019

Alter der Website:
17 Jahre, 13 Tage
oder 6222 Tage


responsive Design

Wir verwenden ausschließlich Session-Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind. Es werden keinerlei Tracking-Cookies gesetzt.
Weitere Informationen Ok, verstanden